Suchformular

Mixer verstopft

Mixer verstopft häufig? Alles eine Sache der Technik

Verstopfter Mixer

Manchmal kann der Mixer beim Herstellen des Smoothies verstopfen. Dafür gibt es unterschiedliche Ursachen, die nicht immer vom Mixer abhängen.

Ein verstopfter Mixer hängt meist damit zusammen, dass das Schneidemesser nicht an das Mixgut rankommt oder heranholen kann. Warum ein Mixer verstopft und nicht weiterarbeiten kann, das wollen wir im Folgenden klären.

Liegt die Verstopfung immer am Mixer?

Eine Verstopfung liegt nicht immer am Mixer. Durch eine unterschiedliche Konzipierung der Geräte kann es auch zu verschiedenen Störungsfällen kommen. Wenn der Bereich um das Schneidemesser zu klein ist, kann es eher zu Verstopfungen kommen. Selbst Hochleistungsmixer sind vor Komplikationen nicht gefeit.

Was kann man dagegen tun?

Sollte man ein problematisches Modell besitzen oder auch so manchmal wegen des Gerangels vor dem Schneidemesser klagen, so kann man verschiedene Dinge gegen diese Verstopfung tun.

Ausreichend Wasser nutzen

Es ist wichtig genügend Wasser für den Smoothie zu benutzen. Das Schneidemesser kann seine Kraft auf das Wasser übertragen, wodurch das übrige Mixgut stark durch gewirbelt und zum Messer hingeführt wird. Auch kann man den Smoothie mit einem höheren Wasseranteil besser trinken, denn sonst wird schnell Püree daraus.

Die richtige Reihenfolge

Bei der Reihenfolge sollte man darauf achten, dass kleinere Stücke nach unten wandern, ebenso Früchte mit hohem Wasseranteil. Bei einem grünen Smoothie also das Obst nach unten. Das Blattgrün sollte daher eher noch oben kommen. Denn kommen diese als Erste in das Schneidemesser, so kann es zur Verstopfung rund um den Bereich des Schneidemessers kommen.

Wenn es kein Wasser sein soll

In machen Fällen will man mit dem Mixer vielleicht keine Smoothies machen, sondern eher Mandelpüree oder Nussmuße. In diesem Fall ist die Zugabe von Wasser natürlich sinnlos und unerwünscht.

Wenn der dafür verwendete Mixer kein Trocken-Schneidewerk besitzt, kann es des Öfteren zu Verstopfung kommen. Dabei dreht das Messer immer weiter, ohne das Mixgut zu verarbeiten.

In diesen Fällen kann man etwas Öl dazugeben. Dies ist meist bei den günstigeren Mixern der Fall. Hat man einen Hochleistungsmixer, so kann man ein Nussmus auch ohne Beigabe von Öl herstellen.

Navigation

Grüne Smoothies - der grüne und gesunde Mix!
Zu Englisch heißen sie "Green Smoothie" und bestehen aus 40 % Früchten und 60 % grünes Gemüse. Die Kombination von Wildkräutern oder Knollen-Blattgrün machen sie besonders nährstoffreich, ohne müde zu machen. Erfahre mehr über diese Power-Drinks.